MEG Saarbrücken

Start des nächsten Curriculums "KomHyp"




„Hypnosystemische lösungs- und ressourcenorientierte Kommunikation nach M. Erickson“


Es richtet sich an Lehrer/innen, Sozialpädagogen/innen, Sozialarbeiter/innen, medizinisches Fachpersonal


Beginn des Curriculums Hypnosystemische Kommunikation (KomHyp) 2020 / 2021

März
27.-28.2020
Kom 1
Grundlagen und Prinzipien der hypnosystemischen Kommunikation nach M. Erickson
Weitere Informationen
Ethische Grundhaltung, Wirklichkeitskonstruktion, theoretischer Hintergrund, Grundbegriffe (z.B. Alltagstrance, Kommunikationsstile, Indirektheit, Ideodynamik, Suggestion)- Wertschätzung der individuellen Person und ihrer Weltsicht. Zielfindung und >Orientierung auf Lösungen- Ressourcenorientierung und Ressourcenaktivierung (Ressourcendiagnostik und Problemdiagnostik)- Unbewußte Lösungsfindung (z.B. Umgang mit spontanen Trancephänomenen, Anregung von unbewußten Suchprozessen)- Konkrete Beispiele aus den beruflichen Erfahrungsfeldern.
Dipl. Psych.
PP Liz Lorenz-Wallacher,
MEI Saarbrücken
Mai
29.-30.2020
Kom 2
Selbsthypnose und Selbsterfahrung
Weitere Informationen
Grundtechniken der Entspannung- Verständnis der physiologischen Prozesse- Erlernen von Selbsthypnosetechniken z.B. "Ort der Ruhe", "Kontakt mit innerem Freund/innerer Weisheit") Selbsterfahrung von Trancephänomenen- Nutzung von Bildern und Ressourcen- Mentales Training- Entwicklung von Schlüsselwörtern und wirksame Kognitionen.
Dipl. Psych.
PP Liz Lorenz-Wallacher,
MEI Saarbrücken
August
28.-29.2020
Kom 3
Kontakt, Beziehung und Kommunikation
Weitere Informationen
Entwicklung einer respektvollen Beziehung- Kontakt mittels nonverbaler und verbaler Kommunikation (Rapport durch Pacing und Leading)- Nutzung unbewußter Beziehungsgestaltung (z.B. durch rezeptives Offensein, freischwebende Aufmerksamkeit, Intuition)- Utilisation, auch Utilisation von Widerstand- Repräsentationssysteme.
Dipl. Psych.
PP Liz Lorenz-Wallacher,
MEI Saarbrücken
Oktober
16.-17.2020
Kom 4
Direkte und indirekte Kommunikation
Weitere Informationen
Sprachliches Meta-Modell/ Milton Modell- Direkte und indirekte Suggestionen-Beiläufige Suggestionen - Kommunikation über Dritte - Konversationstrance- Einstreutechniken- Paradoxien
Dipl. Psych.
PP Liz Lorenz-Wallacher,
MEI Saarbrücken
Februar
xx.-xx.2021
Kom 5
Geschichten und Metaphern
Weitere Informationen
Einsatz von Metaphern, Geschichten und Anekdoten, auch Witzen- Erkennen und Nutzen vorhandener Metaphern- Entwicklung individueller Personen-, Situations- und Prozessmetaphern - Konstruktion von lösungsorientierten Geschichten- Arbeit mit Symbolen.
Dipl. Psych.
PP Liz Lorenz-Wallacher,
MEI Saarbrücken
xxxxx
xx.-xx.2021
Kom 6
Suggestive Strategien im Einzelgespräch und in der Gruppe
Weitere Informationen
Einzelgespräch:
Lösungsfokussierende Strategien (z.B. "Wunderfrage" , Skalierungen) - Strategische Planung- Minimale strategische Veränderung- Utilisation: Erkennen und Nutzen konkreter Situationen.

Gruppe:
Orientierung auf Wertschätzung der einzelnen GruppenteilnehmerInnen- Regeln für eine konstruktivbe Gruppenarbeit- Individuelle Themen- Nutzung der Ressourcen der Gruppe (z.B. informelle Co-LeiterInnen, AussteigerInnen, schwierige Gruppensituationen
Dipl. Psych.
PP Anne Lang (angefragt)
MEI Bonn
xxxxx
xx.-xx.2021
Kom 7
Beratungsaufbau und Beratungsprozess
Weitere Informationen
Auftragsklärung (Dreiecksverträge)- Explizite und implizite Aufträge- Zielfindung und Kontrakt- Lösungsfokussierte Prozessbegleitung und Prozessinstruktion- Utilisation, Erkennen und Nutzen von Ressourcen- Phasen dees Beratungsprozesses- Evaluation.
Dr. Dipl. Psych
PP Reinhold Zeyer (angefragt)
MEI Tübingen
xxxxx
xx.-xx.2021
Kom 8
Hypnosystemische Konzepte und ihre Integration in die jeweiligen Praxiskontexte
Weitere Informationen
Berücksichtigung von Kontextbedingungen- Analyse der Kommunikationsmuster- Beziehungsstrukturen (z.B. formelle und informelle Hierarchien, Rollenkonflikte)- Funktionen im System (z.B. "identifizierter Patient", Sündenbock, Opfer)- Systemische Arbeitsmethoden (z.B. systemische Fragetechniken, Skulpturen, etc.)
Dipl. Psych.
PP Liz Lorenz-Wallacher,
MEI Saarbrücken













weitere informationen finden Sie im Flyer in unserer Rubrik Downloads